Der Weg zur Genossenschaft

  • —Genossenschaft aller Bürger, Engagement der Gewerbetreibenden und der Tourismus-Anbieter erforderlich.
  • —Genossenschaftsanteile als Kapitalanlage mit Rendite, Anteil zwischen 500 und 1000 Euro. Zeichnung mehrerer Anteile erwünscht.
  • —Zusatznutzen für Genossenschafts-mitglieder: Einladung zu jährlichem Bahnhofsfest, Rabatte bei Läden im Bahnhof, Nutzung eines Gemeinschaftsraumes im Bahnhof, ...?
  • —Ehrenamtlicher Vorstand & Aufsichtsrat
  • —Satzungserstellung noch im März, Gründung im April
  • —Gründliche Vorplanung zur Erarbeitung der wirtschaftlichen Eckdaten
  • —Eintragung ins Genossenschaftsregister
  • —Intensive Werbung für den Ankauf von Genossenschaftsanteilen. Botschafter für das Projekt. Sommer nutzen, um Cuxhaven-Liebhaber aus „aller Welt“ für das Projekt zu begeistern.
  • —Verhandlungen zum Ankauf (Erwerb spätestens 2014)
  • —Beginn wirtschaftlicher Aktivitäten, dabei kein „Verbrennen“ des Kapitals. Erwirtschaften und Akquisition von Mitteln ab der Gründung
  • —Risiken realistisch sehen und minimieren. Notfalls Rückzahlung der Einlagen.
  • —Unverbindliche Interessensbekundung jetzt schon möglich, verbindliche Anträge ab Anfang April