Planungsauftrag vergeben

Die Bürgerbahnhof Cuxhaven eG (i.G.) hat Mitte Juni einen Auftrag zur Erstellung einer Vorplanung für das Bahnhofsgebäude an die "Agentur Bahnstadt" vergeben, die bereits viel Erfahrungen mit der Sanierung und Errichtung von Empfangsgebäuden vorweisen kann.

Den Sommer über werden jetzt Planungsvarianten erstellt, die dann mit den Mitgliedern der Bürgergenossenschaft und der Cuxhavener Bevölkerung abgestimmt werden. Dabei werden auch die Umfeldplanungen der Stadt berücksichtigt.

Die Stadt beabsichtigt, die für die Verkehrsanbindung notwendigen Maßnahmen im Umfeld zu realisieren:

  • Busbahnhof
  • P&R-Plätze
  • Kurzzeitplätze
  • Taxenplätze
  • Fahrradabstellplätze (wird eventuell durch die Genosschaft übernommen)

Den Bereich der Bahnsteige saniert derzeit die Deutsche Bahn:  2,5 Mio stehen für die Sanierung der Bahnsteige zur Verfügung, hier ist auch eine kurze Überdachung (40m am Bahnsteig für Gleis 1/2), eine elektronische Anzeigetafel, barrierefreie Zugänge zu den Gleisen von Norden (Gelände des Güterbahnhofes) und eine Erhöhung der Bahnsteige zum bequemen Einstieg in den Zug angedacht.

Das Geld stammt vorwiegend aus dem Programm "Niedersachsen ist am Zug 2". Die Maßnahme soll noch im Sommer abgeschlossen werden.